Über mich...

Als qualifizierte Ernährungsberaterin möchte ich Dich dabei unterstützen, Dich bewusst gesund zu ernähren und so Deine selbst gesetzten Ziele zu erreichen.

 

Mein Studium der Biologie an der Universität Hannover und der Universidad de La Laguna (Spanien) stand ganz im Zeichen der Botanik. Mein großes Interesse galt – und gilt immer noch – den Pflanzen, ihrer Ökologie und ihrer Nutzung als Obst, Gemüse, Gewürz und Heilpflanze durch den Menschen. Während meiner Studienzeit auf Teneriffa habe ich die mediterrane und kanarische Küche lieben gelernt.

 

Ein wichtiges Thema war seit jeher für mich der Naturschutz. Mehr als 10 Jahre meines Berufslebens habe ich mit der Qualitätssicherung im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung von Pflanzenschutzmitteln für den Einsatz in der Landwirtschaft gewidmet.

 

Seit der Geburt meiner beiden Kinder beschäftige ich mich intensiv mit gesunder Ernährung und den damit verbundenen Zusammenhängen.

 

Zum Beruf gemacht habe ich meine Leidenschaft dann im zweiten Anlauf:

 

Ich habe erfolgreich eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin im staatlich zertifizierten Fernstudiengang des Bildungswerks für therapeutische Berufe (BTB) abgeschlossen. Als Diplom-Biologin der Fachrichtung Botanik lag es für mich nahe, diese Ausbildung mit der Zusatzqualifikation "Heilpflanzenkunde" zu vertiefen.

 

Als leidenschaftliche Köchin, Hobbygärtnerin und Genussmensch ist es mir sehr wichtig, meine Erfahrung und meine Kenntnisse als Ernährungsberaterin an Dich weiterzugeben. Mein Ziel ist dabei, Dir ein Mehr an Lebensqualität durch eine abwechslungsreiche, frische und einfache Küche zu bieten, die individuell auf Deine Bedürfnisse und Vorlieben abgestimmt ist. Warenkunde, Einkaufs- und Essensplanung runden mein Angebot ab.

 

Mein Standpunkt: Gesundes und abwechslungsreiches Essen bedeutet genussvolles Essen. Aber es erfordert auch Geduld und Bereitschaft zur Umstellung von Gewohnheiten. Ein konsequentes Umdenken verhilft Dir hier zu mehr Lebensqualität!

 

Vielen Menschen ist nicht bewußt, wie wenig Zeit das Kochen in Anspruch nimmt - und wie lange der Lieferservice oft braucht - und wie matschig dieses Essen ist im Vergleich zum Selbstgekochten.“

  Björn Freitag (Sternekoch)

Zum Blog

Mi

12

Feb

2014

Ich will abnehmen! Jetzt!

Also schnell die Diät. Brigitte, Steinzeit, Schlank-im-Schlaf, Low Carb, und und und...

 

Bei diesen sogenannten Blitzdiäten macht unser Körper uns immer einen Strich durch die Rechnung und sorgt schnell dafür, dass die Fettreserven wieder aufgefüllt werden wenn nicht gar noch üppiger aufgestockt werden: Da zuallererst unser Gehirn mit Glukose versorgt werden muss, holt er sich bei einer (kohlenhydratarmen) Diät Glucose aus der Leber und den Muskeln. So verlierst Du zunächst viel Körperwasser und Muskelmasse. An die Fettspeicher macht sich der hungernde Körper erst, wenn alle anderen Reserven verbraucht sind. Die Fettzellen sind nun leer – aber noch vorhanden. Diese Vorratsdepots werden nach der Hungerkur, d.h. Wenn Du wieder „normal“ isst, sofort wieder gefüllt. Es kommt zum Jojo-Effekt.

 

Darüber hinaus vermindert die Muskelmasse den Energieverbrauch und wir bauen noch mehr Fett auf. Ein fataler Teufelskreislauf!

 

mehr lesen