Vollkornbrot – Nur eine Mogelpackung?

„Beim Einkauf von Vollkornbrot ist Vorsicht geboten.“ Wenn ich so etwas lese, denke ich sofort dass es die ambitionierteste Aufgabe von Supermärkten und Bäckereien ist, uns Konsumenten in die Irre zu führen. Das wiederum um viel Geld zu verdienen auf unsere Kosten. Bei dem Kauf eines Vollkornbrotes möchte man sich schließlich etwas Gutes tun und gesund leben. PUSTEKUCHEN...

Es handelt sich hierbei meist um manipulierte Weißmehlprodukte, die entweder mit Malz eingefärbt werden oder mit reichlich Körnern, beziehungsweise Ölsaaten wie Sonnenblumen- oder Kürbiskernen bestreut sind. Natürlich oft beides.

Also backt lieber selbst – so wie ich, und das ist überhaupt nicht schwer wie man mit meinen Rezepten testen kann oder geht zu einem Bäcker Eures Vertrauens in der Regel,  Bio- oder spezielle Vollkornbäckereien.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Zum Blog

Mi

12

Feb

2014

Ich will abnehmen! Jetzt!

Also schnell die Diät. Brigitte, Steinzeit, Schlank-im-Schlaf, Low Carb, und und und...

 

Bei diesen sogenannten Blitzdiäten macht unser Körper uns immer einen Strich durch die Rechnung und sorgt schnell dafür, dass die Fettreserven wieder aufgefüllt werden wenn nicht gar noch üppiger aufgestockt werden: Da zuallererst unser Gehirn mit Glukose versorgt werden muss, holt er sich bei einer (kohlenhydratarmen) Diät Glucose aus der Leber und den Muskeln. So verlierst Du zunächst viel Körperwasser und Muskelmasse. An die Fettspeicher macht sich der hungernde Körper erst, wenn alle anderen Reserven verbraucht sind. Die Fettzellen sind nun leer – aber noch vorhanden. Diese Vorratsdepots werden nach der Hungerkur, d.h. Wenn Du wieder „normal“ isst, sofort wieder gefüllt. Es kommt zum Jojo-Effekt.

 

Darüber hinaus vermindert die Muskelmasse den Energieverbrauch und wir bauen noch mehr Fett auf. Ein fataler Teufelskreislauf!

 

mehr lesen