Sauereien mit Pferdefleisch

Lieblingspferd meiner Tochter
Lieblingspferd meiner Tochter

Wie wir mal wieder getäuscht werden... Etikettenschwindel bei Fertigprodukten!

 

Igittigittigitt....So reagierte neulich meine Tochter auf die Frage, ob man eigentlich auch Pferdefleisch essen könne. Klar! Roßbratwurst vom Weihnachtsmarkt kennt man ja. Sie jetzt auch.

Dazu muss man wissen, dass sie Pferde vergöttert und hingebungsvoll reitet.

 

Kenner der Lebensmittel-Branche vermuten, dass mafiöse Machen-schaften verantwortlich dafür sind, dass sehr viele Menschen in Europa ungewollt solches essen mussten. Lasagne-Fertigprodukte des Tiefkühlkostkonzerns Findus wiesen einen Pferdefleischanteil von bis zu hundert Prozent auf - obwohl auf dem Etikett Rindfleisch angegeben war.

Das gleiche galt für zwei von der Aldi-Kette in Großbritannien vertriebene Fertiggerichte. Auch Deutschland wurde mit diesen Produkten beliefert.

 

Auch wenn nach derzeitigem Stand keine Gesundheitsgefahr besteht, so bestätigt mich das nur wieder in meiner Meinung, dass ich lieber ganz genau weiß, was in meinen Speisen drin ist. Der Etikettenschwindel läßt sich umgehen – kocht wieder selbst. Kauft das Fleisch für Eure Lasagne bei einen Schlachter Eures Vertrauens und macht die Lasagne selbst. Ist etwas komplizierter als ein Fertigprodukt, aber sicher ohne Pferde-, Hunde- oder Katzenfleisch... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Zum Blog

Mi

12

Feb

2014

Ich will abnehmen! Jetzt!

Also schnell die Diät. Brigitte, Steinzeit, Schlank-im-Schlaf, Low Carb, und und und...

 

Bei diesen sogenannten Blitzdiäten macht unser Körper uns immer einen Strich durch die Rechnung und sorgt schnell dafür, dass die Fettreserven wieder aufgefüllt werden wenn nicht gar noch üppiger aufgestockt werden: Da zuallererst unser Gehirn mit Glukose versorgt werden muss, holt er sich bei einer (kohlenhydratarmen) Diät Glucose aus der Leber und den Muskeln. So verlierst Du zunächst viel Körperwasser und Muskelmasse. An die Fettspeicher macht sich der hungernde Körper erst, wenn alle anderen Reserven verbraucht sind. Die Fettzellen sind nun leer – aber noch vorhanden. Diese Vorratsdepots werden nach der Hungerkur, d.h. Wenn Du wieder „normal“ isst, sofort wieder gefüllt. Es kommt zum Jojo-Effekt.

 

Darüber hinaus vermindert die Muskelmasse den Energieverbrauch und wir bauen noch mehr Fett auf. Ein fataler Teufelskreislauf!

 

mehr lesen