Was glücklich und zufrieden macht.....

 

Du wirst kaum glauben, wie wenig man für ein gutes Brot braucht: Wasser, Mehl, Salz und Hefe oder Sauerteig. Schon seit Tausenden von Jahren.

Kannst Du widerstehen, wenn es nach frisch gebackenem Brot duftet? Das Brot noch warm und knusprig ist und Du die erste Scheibe mit Butter bestreichst.....ein unvergleichlicher Genuss!

 

Doch nur noch selten genießen wir heute dieses kulinarische Erlebnis und kaufen unser Brot fertig abgepackt aus dem Supermarktregal oder vom Bäcker. Geht schneller.

 

Die gute alte Tradition, Brot selber zu backen, ist lange Zeit in Vergessenheit geraten – aber sie ist auf dem Vormarsch: die Sehnsucht nach dem Ursprünglichen und vor allem Naturbelassenem nimmt wieder zu.

 

Brot war lange Zeit als Dickmacher verschrien. Diese Behauptung wurde inzwischen widerlegt. Dick macht nicht nicht das Brot, sondern vor allem das, was Du drauflegst.

Brot ist gesund und der Kaloriengehalt eher gering (ca. 220 kcal pro Scheibe). Je voller das Korn, desto höher ist sein Gehalt an lebensnotwendigem Eiweiß, Mineralstoffen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen. Mal abgesehen von den Ballaststoffen, die für einen niedrigen Insulinspiegel sorgen und so verhindern, dass der Körper Fett speichert.

Zum Blog

Mi

12

Feb

2014

Ich will abnehmen! Jetzt!

Also schnell die Diät. Brigitte, Steinzeit, Schlank-im-Schlaf, Low Carb, und und und...

 

Bei diesen sogenannten Blitzdiäten macht unser Körper uns immer einen Strich durch die Rechnung und sorgt schnell dafür, dass die Fettreserven wieder aufgefüllt werden wenn nicht gar noch üppiger aufgestockt werden: Da zuallererst unser Gehirn mit Glukose versorgt werden muss, holt er sich bei einer (kohlenhydratarmen) Diät Glucose aus der Leber und den Muskeln. So verlierst Du zunächst viel Körperwasser und Muskelmasse. An die Fettspeicher macht sich der hungernde Körper erst, wenn alle anderen Reserven verbraucht sind. Die Fettzellen sind nun leer – aber noch vorhanden. Diese Vorratsdepots werden nach der Hungerkur, d.h. Wenn Du wieder „normal“ isst, sofort wieder gefüllt. Es kommt zum Jojo-Effekt.

 

Darüber hinaus vermindert die Muskelmasse den Energieverbrauch und wir bauen noch mehr Fett auf. Ein fataler Teufelskreislauf!

 

mehr lesen